Resümee: 15. August 2012

Es war schön mit Euch!!! Danke an die Technik für Musik und Mikro, Danke an die Teilnehmer! Danke an die Ordner für einen tollen „heißen“ Job! Danke an ASB und Polizei für hilfreiche Unterstützung! Danke an mein Team für Alles!

 

MOTTO: DAS DUELL DER WASSERSPRITZPISTOLEN ;-)))
Also: wer ein solches Teil hat, mitbringen und einsetzen!

Nachdem der Sommer endlich eingetroffen ist, steht auch schon die vorerst letzte Skatenight der Saison 2012 an. Wir rollen am kommenden Mittwoch, 15. August ab 19.30 Uhr vom Berliner Platz aus die „Oggerstheim-Strecke“ mit der Pause im kleinen Industriegebiet gegenüber vom Mediamarkt. Wir fahren zuerst eine kleine Runde über die Wredestraße, Mundenheimer Straße, Rheinallee zur Yorckstraße hinter dem Berliner Platz mit schnellem Stop; dann touren wir zur großen Pause im Hedwig-Laudien-Ring weiter.

Wenn alles hinhaut, hängen wir am 28. August noch eine Skatenight dran – Daumen drücken!

Die einstweilige Bilanz ist richtig gut: Es waren durchschnittlich bei jeder Skatenight mehr als 300 Teilnehmer am Start! Das sind doch gute Aussichten für 2013! Da wir alle ehrenamtlich – d.h. ohne mit Geldmitteln gezwungen – arbeiten, fließen unsere Sponsoren- und Spendengelder ausschließlich in die Gebühren, die rund um die Veranstaltungsreihe entstehen. In diesem Jahr haben wir auch in neue Helme finanziert.

Für 2013 wünschen wir uns noch ein paar Helme mehr, weil der Bestand immer noch nicht ausreicht und noch Schützer zum Verleihen. Auch wäre es schön, wenn unsere Plakate wieder im Stadtbild erscheinen würden. Deshalb bitten wir euch, den eigens angebrachten Button zu betätigen und so diese Wünsche zu finanzieren!
Es wäre auch wirklich schön, wenn Ihr Euch mal in euren Bekanntenkreis oder in eurer Firma umhören könntet; vielleicht finden sich auch hier noch einige Sponsoren, die uns mit kleinen Beträgen unterstützen könnten! Vielen Dank schon mal im Voraus.

Genießt das schöne Wetter, vielleicht könnt ihr ja mit dem Rad zur Arbeit fahren oder habt die Möglichkeit, die Pause im Freien zu verbringen – der Restsommer sollte genutzt werden,

Grüße
micha.skatenight@web.de

Veröffentlicht in 2012